Niederösterreichische Kulturszene Betriebs GmbH

© Hertha Hurnaus

Festspielhaus St. Pölten

© Hertha Hurnaus

© Margherita Spiluttini

Festspielhaus St. Pölten, Foyer

© Margherita Spiluttini

© Hertha Hurnaus

Festspielhaus St. Pölten

© Hertha Hurnaus

© Hertha Hurnaus

Festspielhaus St. Pölten

© Hertha Hurnaus

© Margherita Spiluttini

Festspielhaus St. Pölten

© Margherita Spiluttini

© Stefan Kristoferitsch

Festspielhaus St. Pölten

© Stefan Kristoferitsch

© Helmut Lackinger

Festspielhaus St. Pölten, Eiserner Vorhang

© Helmut Lackinger

© eSeL

Festspielhaus St. Pölten

© eSeL

Festspielhaus St. Pölten

© Angelo Kaunat

Festspielhaus St. Pölten, Großer Saal

© Angelo Kaunat

© Bühne im Hof

Bühne im Hof

© Bühne im Hof

© Bühne im Hof

Bühne im Hof

© Bühne im Hof

© Bühne im Hof

Bühne im Hof

© Bühne im Hof

© Bühne im Hof

Bühne im Hof

© Bühne im Hof

© Bühne im Hof

Bühne im Hof

© Bühne im Hof

© Bühne im Hof

Bühne im Hof

© Bühne im Hof

KONTAKT.

niederösterreich kultur karten (nkk)
Rathausplatz 19
A-3100 St. Pölten

T 02742 90 80 80 600

 

Firmenbuchgericht: Landesgericht St. Pölten
Firmenbuchnummer:  FN 33308 h
UID: ATU19844701
DVR: 0766763

Bankverbindung
HYPO NOE Landesbank AG
IBAN: AT72 5300 0064 5222 3110
BIC: HYPNATWW

INFO.

Geschäftsführung
Mag. Thomas Gludovatz
MMag. Johannes Sterkl

Gesellschafter
Niederösterreichische Kulturwirtschaft GmbH. 71,00 %
KAE Kunst Holding GmbH 13,00 %
Prefa Aluminium-Produkte GmbH 8,00 %
Salzer Papier GmbH 4,00 %
Auto Schirak KG 4,00 %

INSTITUTIONEN.

fsh

Künstlerische Leitung
Dr. Brigitte Fürle

bih.jpg

Künstlerische Leitung
Mag. Daniela Wandl

Festspielhaus St. Pölten

Ein Haus für Alle – das ist das Festspielhaus St. Pölten in Programm, Architektur und Service!

Im Herzen des Kulturbezirk St. Pölten präsentiert sich das Festspielhaus als einer der führenden Spielorte für Tanz und Musik zwischen Tradition und Moderne. Zeitgenössisches Ballett, internationale Tanzkreationen, Konzerte von Klassik bis Jazz und World, Jugendformate und Kammermusikprogramme finden in einem der markantesten Theaterbauten zeitgenössischer Architektur in Österreich zu einem beeindruckend vielfältigen Programm zusammen. Auf dem Spielplan stehen regelmäßige Österreich-Premieren sowie weltweite und europaweite Erstaufführungen, das umfangreiche Vermittlungsprogramm bietet den BesucherInnen überdies zahlreiche Möglichkeiten, mit weltweit renommierten Künstlerpersönlichkeiten in direkten Kontakt zu treten.

© Hertha Hurnaus

Bühne im Hof

Die traditionsreiche, bereits 1990 gegründete, Bühne im Hof versteht sich - im Zentrum von St. Pölten beheimatet – als kulturelle Nahversorgerin mit höchstem Anspruch auf Qualität und als die Bühne der St. Pöltnerinnen und St. Pöltner.
Der künstlerische Schwerpunkt des Hauses liegt auf allen Spielarten der Kleinkunst. Diese umfassen musikalische, literarische und theatralische Formate sowie verschiedene Mischformen, Improvisationsformate und gänzlich neue Theaterkonzepte. Innerhalb dieses Schwerpunktes liegt zusätzlich verstärktes Augenmerk auf Kleinkunst für Kinder und Jugendliche und auf der Förderung junger Talente im Bereich der Kleinkunst.

Das in der Bühne im Hof beheimatete Büro für den "Dialog zwischen den Kulturen" erweitert mit Lesungen, Gastspielen, Vorträgen, Musikveranstaltungen und kulturellen Austauschprogrammen den Aktionsradius.

Die künstlerische, inhaltliche und programmatische Zielrichtung der Bühne im Hof beinhaltet die Positionierung als Gastspielhaus mit fallweisen Eigenproduktionen sowie das klare Bekenntnis zur Kooperation mit anderen künstlerischen Einrichtungen sowohl in St. Pölten als auch in Niederösterreich und Wien.

Seit Jänner 2016 ist Daniela Wandl Künstlerische Leiterin der Bühne im Hof, die von der Niederösterreichischen Kulturszene Betriebs GmbH betrieben wird und wie auch das Festspielhaus St. Pölten eine Tochtergesellschaft der Niederösterreichischen Kulturwirtschaft GmbH ist.

Bühne im Hof

Landestheater Niederösterreich Bühne im Hof

Ab der Spielzeit 2016/17 präsentiert das Landestheater Niederösterreich, neben den Kindertheaterproduktionen im Großen Haus und der Theaterwerkstatt, eigenproduzierte Kinder- und Jugendtheaterstücke als Gastspiel in der Bühne im Hof.

Junges Publikum wird so an unterschiedliche Lesarten gegenwärtiger Theaterformen herangeführt und zukünftige Publikumsgenerationen werden für das Theater begeistert.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden