Für wen denn schon Kulturvermittlung?

23. und 24. Jänner 2015, Festspielhaus St. Pölten

Die zweite Auflage des Internationalen Symposiums Kulturvermittlung, ausgerichtet durch die Niederösterreichische Kulturwirtschaft, fand am 23. und 24. Jänner 2015 im Festspielhaus St. Pölten statt. Die 4 Säulen bildeten Internationalität & Migration, Stadtentwicklung, Randgruppenarbeit und qualitative Besucherforschung. Deren zeitlose und allzu aktuelle Bedeutung für die Arbeit in der Kulturvermittlung und Besucherentwicklung galten als gemeinsame inhaltliche Herausforderung. Das Symposium verstand sich als Plattform sowie Freiraum für neue Ideen und Denkweisen und bot gleichzeitig eine einzigartige Mischung an Vorträgen, Debatten und Diskussionsrunden sowie Workshops. Auch dem Raum und der Zeit für den direkten Austausch mit ExpertInnen und KollegInnen kam entscheidende Bedeutung.

Airan Berg - Curiousity killed the Cat. But who killed Curiousity?

Chico César - Klassik fürs brasilianische Hinterland

Die Highlights 2015

Monica Delgadillo Aguilar - Tanz die Toleranz

Podiumsdiskussion: Stadtentwicklung

Thomas Renz - Qualitative NICHTbesucher-Forschung

Workshop Highlights 2015

ReferentInnen

  • Monica Delgadillo-Aguilar, AR
  • Katharina Auer, AT
  • Ida Bals, AT
  • Claudia Bauer-Krösbacher, AT
  • Airan Berg, AT
  • Chico César, BR
  • Nehle Dick, AT
  • Andreas Fehr, DE
  • Barbara Feller, AT
  • Andreas Fränzl, AT
  • Sabine Gstöttner, AT
  • Connal Kelleher, UK
  • Eva Kolm, AT
  • Friederike Lassy-Beelitz, AT
  • Eric Lynn, UK
  • Magdalena Malachowska, PL
  • Corinne Micallef, UK
  • Belina Raffy, US
  • Thomas Renz, DE
  • Andrej Srakar, SI
 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden